Sakura Temari Sushi / Gilthead Seabream / Champagne Sauce
PASST PERFEKT ZU EINEM VEUVE CLIQUOT ROSÉ

Temari Sushi mit Sakura / Goldbrasse / Champagnersauce

By Mory Sacko
Ein unglaubliches Rezept, das Mory Sacko, Mitglied unseres Collective of New Makers, vorgeschlagen hat, um es mit Veuve Clicquot Rosé Champagner zu kombinieren.

REZEPT AUSPROBIEREN

Zutaten

  • 150 g Sushi-Reis
  • 1 Stück Kombu Royal
  • 6 Sakura-Kirschblätte
  • 10 getrocknete Blüte
  • 1 Goldbrasse
  • 200 g (ein Glas) Rosé Champagne
  • 150 g Sahne
  • 30 g ungesalzene Butte
  • 90 g Reisessig mit Sakura
  • 10 g Akpi / Djansang
  • 5 g Rosa Beere
Instructions
1. Sushi-Reis dreimal abspülen, und in 1,3-mal so viel Wasser kochen. Dafür das Wasser zum Sieden bringen, den Reis zugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Dann den Reis vom Herd nehmen und mindestens 10 Minuten quellen lassen. Sakura-Essig in den gegarten Reis geben.

2. Den Fisch filetieren und zwischen einem Kombu und einer Kirschblatt mindestens 2 Stunden lang marinieren. Den marinierten Fisch in dünne Streifen schneiden und auf den Reisball legen.

3. Akpi rösten und anschließend zu einer Paste zermahlen. Etwas von dieser Paste auf den Fisch und den Reisball geben.

4. Rosé Champagner in einem Kochtopf auf die Hälfte reduzieren, dann die Sahne zufügen und nochmals auf die Hälfte reduzieren. Anschließend die Butter zugeben und aufschlagen. Bei Bedarf nachwürzen.

5. Zum Anrichten ein wenig Champagnersauce auf den Teller geben, Temari Sushi darauf legen, mit Blüten verzieren und mit grob gemahlenen Rosa Beeren bestreuen.

Entdecken

Mory Sacko

Mory Sacko hat hat der französischen Küche ein neues Gesicht gegeben. Der ewige Optimist mit kreativer Energie, der zu einem der vielversprechendsten Köche weltweit gekürt wurde, schafft eine Kombination aus Leidenschaft, Exzellenz des Terroirs und Vielfalt. Sein Pariser Restaurant MoSuke erhielt 2021 seinen ersten Michelin-Stern. Der junge Koch bringt uns mit seinen exotisch angehauchten Gerichten, die über die Landesgrenzen hinausgehen, auf Reisen. Die pluralistische und erfinderische Küche ist eine Mischung aus französischen, afrikanischen und japanischen Einflüssen.