POMME RÔTIES, CANNELLE & CRÊPES
PASST PERFEKT ZU VEUVE CLICQUOT ROSÉ

GERÖSTETER APFEL, ZIMT UND CRÊPES

By Jean Imbert
Didier Mariotti, Chef de Caves bei Veuve Clicquot, lud den international bekannten französischen Küchenchef Jean Imbert ins Manoir de Verzy ein. Die beiden tauschten sich optimistisch über ihr Know-how und ihren Wunsch aus, Traditionen aufzubrechen und gleichzeitig die Geschichte ihres Berufs und dessen Erbe zu bewahren. Jean Imberts Rezepte sind immer von einer erstaunlichen Modernität. Sie runden die Cuvées von Veuve Clicquot auf eine ganz besondere Art und Weise ab, die ihre ganze Subtilität und Aromenreichtum unterstreichen.
Play
"Dank seiner präzisen und delikaten Komposition verbinden sich die Aromen von roten Früchten und Gewürzen unseres Veuve Clicquot Brut Rosé perfekt mit den köstlichen Crêpes mit gerösteten Äpfeln und Zimt. Es offenbaren sich wirkliche Ähnlichkeiten in den Aromen." Didier Mariotti

DAS DESSERT: GERÖSTETER APFEL, ZIMT UND CRÊPES

Zutaten

  • 3 Pink Lady-Äpfel
  • 10 cl Wasser
  • 20 g Zucker
  • 2 Zimtstangen
  • 1 Sternanis
  • Für die Crêpes
  • 250 g Mehl
  • 50 cl Milch
  • 4 Bio-Eier
  • 30 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 10 cl Amberbier
  • 5cl alter Rum
  • 1 Prise Fleur de Sel
Instructions
Zubereitung

Sirup
Geben Sie den Zimt und den Sternanis für einige Minuten in den heiß vorgeheizten Ofen, bringen Sie die Wasser-Zucker-Mischung zum Kochen und fügen Sie dann Ihre gerösteten Gewürze hinzu.
Lassen Sie Ihren Sirup 5 Minuten ziehen, ohne dass er kocht, dann auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Crêpe-Teig
Nehmen Sie eine Schale, schlagen Sie die Eier auf, fügen Sie den Zucker hinzu, verrühren Sie alles mit einem Schneebesen, fügen Sie das Mehl hinzu und verquirlen Sie alles wieder gut.
Zum Abschluss geben Sie nach und nach die Milch, das Bier, die geschmolzene Butter, den Rum, die geschabte Vanilleschote und das Fleur de Sel hinzu. Verrühren Sie alles gut, um Klumpenbildung zu vermeiden.
Lassen Sie Ihren Teig für einige Stunden im Kühlschrank stehen.

Äpfel in Sirup
Waschen und schälen Sie Ihre Äpfel. Schneiden Sie sie in 6 Teile.
Geben Sie sie in eine Bratpfanne und gießen Sie dann den Sirup darüber.
Backen Sie sie 15 Minuten lang im Ofen bei 200 °C.

Holen Sie Ihren Teig aus dem Kühlschrank, nehmen Sie Ihre Crêpespfanne zur Hand und fetten Sie diese ein. Geben Sie nun 50 ml des Teigs hinein. Lassen Sie den Crêpe 1 Minute backen, drehen Sie ihn dann um, backen Sie ihn 30 Sekunden zu Ende und legen Sie ihn auf einen Teller.

Entdecken

Jean Imbert

Der Chefkoch und Absolvent des Paul Bocuse Instituts, Jean Imbert wurde 2019 vom GQ Magazine zum Chef des Jahres gekürt und gilt laut Vanity Fair Ranking als einer der 50 einflussreichsten französischen Menschen der Welt. 2012 ist er als ikonischer Gewinner der TV-Show Top Chef hervorgegangen. Heute leitet Jean Imbert die Restaurants Mamie par Jean Imbert, B.B., La Case à St Barth, Swan Miami und Les Bols de Jean. Als engagierter Chefkoch und Verfechter der gesunden Küche stellen seine Werte den Ursprung seiner Leidenschaft für Geschmack und Kochkunst dar. Sein Engagement hat ihn außerdem dazu inspiriert, ein Buch als Hommage an die Rezepte seiner Großmutter zu schreiben, das den Titel „Merci Mamie“ trägt. Es ist nach seinen Veröffentlichungen „Cuisine intime“ und „Utile!“ nicht nur sein drittes Buch ist sondern befasst sich vorranigig mit Umweltgerechtigkeit, ein Thema das dem Chefkoch sehr am Herzen liegt.

Wenn du bei meiner Oma nicht drei Portionen isst, heißt es, du magst es nicht