La Grande Dame

Madame Clicquot, eine visionäre Frau, die zu ihrer Zeit als "Grande Dame des Champagners" bekannt war. Als ihr Mann 1805 starb, übernahm sie im Alter von nur 27 Jahren die Leitung des Hauses – zu einer Zeit, als Frauen in der Geschäftswelt keinen Platz hatten. Die anspruchsvolle und kreative Unternehmerin beeinflusste mit ihrem Leitsatz "Nur eine Qualität - die Beste" die Geschicke des Hauses. Ihre Hartnäckigkeit und ihr Instinkt führten sie dazu, sich von ihrem Schicksal zu befreien. Als freie und ehrgeizige Frau wagte sie zu sagen: "Ich möchte, dass meine Marke in New York und Sankt Petersburg die Nummer Eins ist". Ihre Unterschrift ist heute das Siegel von Veuve Clicquot auf der ganzen Welt.

Es ist die Geschichte einer Grande Dame und eines großen Champagners.

Kreiert im Jahr 1962 und in 1972 zur Feier des zweihundertjährigen Bestehens des Hauses eingeführt, ist der Wein La Grande Dame 2008 eine Hommage an Madame Clicquot, als auch ein Spiegelbild des Terroirs von Veuve Clicquot. 

Önologische Meisterleistung

Eine kühne Assemblage
92% Pinot Noir
La Grande Dame Rosé 2008 besteht zu 14 % aus Pinot Noir, dem Rotwein von Clos Colin in Bouzy, einem der geschichtsträchtigsten Weinberge von Veuve Clicquot.
Play

La Grande Dame, ein Symbol der Exzellenz von Veuve Clicquot

Vineyard Vineyard Vineyard Vineyard Vineyard

Die Präsenz von Veuve Clicquot in den Grand-Cru-Terroirs reicht bis ins Jahr 1760 zurück.

Madame Clicquot wusste, dass sie die besten Trauben braucht, um den besten Champagner herzustellen. Dank ihrer außergewöhnlichen Intuition identifizierte sie einige Parzellen, die sich als einige der besten in der Region herausstellten. So erwarb sie prestigeträchtige Grundstücke wie Verzenay, Verzy und Bouzy, die heute alle als Grand Cru eingestuft werden und in die Mischung von La Grande Dame eingehen.

Verkostungsnotiz

Farblich überzeugt La Grande Dame Rosé 2008 durch ein lebendiges Roségold mit Kupferglanz.
Der Champagner ist vollmundig und geschmeidig und entfaltet seine frischen Aromen im Gaumen. Die Ergiebigkeit des Pinot Noir kommt nach behutsamer Reifung in den Weinkellern von Veuve Clicquot erst richtig zur Geltung. Das kräftige Aroma roter Früchte (Himbeere und Erdbeere) in Begleitung einiger Zitrusakzente (Blutorange, Grapefruit) wird in Balance gehalten durch die dezente Würze von roten Beeren, Rooibos-Tee und edlem Leder.
Im Antrunk wirkt er subtil und geschmeidig. Im Einklang mit dem Bouquet entfalten sich die Fruchtaromen im Gaumen, wobei intensive rote und schwarze Früchte überwiegen (Kirsche, Erdbeere, Brombeere und schwarze Johannisbeere). Intensität und Jugendlichkeit vermischen sich jedoch mit der merklichen Reife, Trockenblumen und Räucheraromen. Daraus ergibt sich eine bemerkenswerte Komplexität, die den besten Pinot Noir-Champagner ausmacht.
Agreements
mets & wine
  • Rindfleisch
  • Ravioli mit Krabben
  • Lammfleisch
  • Gefüllte Tomaten

STECKBRIEF

STRUKTURReserve-WeineRotweineDosageFRISCHEFRUCHTIGKEIT
STRUKTUR
Pinot Noir
92%
FRUCHTIGKEIT
Meunier
0%
FRISCHE
Chardonnay
8%
Reserve-Weine
Blend
0%
Rotweine
Clos Colin Pinot Noir
14%
Dosage
Brut
6G/L
Serving temperature
10-12
ALTERUNGS POTENZIAL
15
Years
Assemblage
6
Crus
  • Grands crus
  • Premiers crus
  • Andere Crus

La Grande Dame by Baccarat, eine Kreation, die für außergewöhnliches französisches Know-how steht.

Madame Clicquot führte ihr weltweites Imperium mithilfe einer Feder. Per Post gab sie ihren Agenten Anweisungen und pfegte den Kontakt zu Freunden und Kunden.

Das Haus Veuve Clicquot präsentiert voller Stolz La Grande Dame by Baccarat, ein Tintenfass, das der Tradition des Briefes gewidmet ist. Diese beiden Häuser haben gemeinsam etwas geschaffen, das die außergewöhnliche französische Handwerkskunst symbolisiert.

Jedes der fünfzehn von Baccarat signierten und nummerierten Stücke ist einzigartig und wird mit sechs Flaschen La Grande Dame geliefert: 1989, 2004 und 2008 - jeweils Brut und Brut Rosé. Jahrgänge, die von der Maison Veuve Clicquot wegen ihrer herausragenden Qualität ausgewählt wurden. Im Tintenfass findet man einen Champagnerkübel aus schwarzem und goldfarbenem Zinn, der auf die Vintage-Kollektion La Grande Dame wartet. Im Sockel befinden sich vier Baccarat-Kristallgläser und eine Schublade, die sich in ein lederbezogenes Serviertablett verwandeln lässt.