Burger Menu Bottle
PreviousNext

La Grande Dame 2008

Champagne Champagne
TEILEN

La Grande Dame

Ein kühner Charakter

Hommage an Madame Clicquot
Seit seiner ersten Kreation im Jahre 1972 zum zweihundertjährigen Jubiläum von Veuve Clicquot ist der außergewöhnliche und markante Champagner La Grande Dame eine wahre Hommage an Madame Clicquot. Und er war noch nie so kühn wie im Jahrgang 2008!

An aEine kühne Wein-Signatur

Es dominiert der Pinot Noir
"Ich möchte La Grande Dame mit der Finesse und Eleganz
beseelen, die die Pinot-noir-Traube aus den Grands Crus mitbringt. In gewisser
Weise ist es uns mit dieser außergewöhnlichen Cuvée gelungen, Tiefe und seidigen
Charakter mit Leichtigkeit und Eleganz in Einklang zu bringen – zwei Gegenpole,
wie sie nur das Haus Veuve Clicquot in einem einzigen Wein zu vereinen vermag!“
Dominique Demarville
Kellermeister bei Veuve Clicquot
In seiner ersten La-Grande-Dame-Kreation enthüllt Kellermeister Dominique Demarville eine Assemblage mit 92% Pinot Noir - der höchste Prozentsatz in der Geschichte von Veuve Clicquot.
Die virtuose Assemblage vom Kellermeister für La Grande Dame 2008 besteht zu 92 % aus Pinot Noir von den legendären Grand Crus von Veuve Clicquot in Aÿ, Ambonnay, Bouzy, Verzy und Verzenay.
Die restlichen 8 % Chardonnay stammen vom Grand Cru des Hauses in Le-Mesnil-sur-Oger.

Eine kühne Assemblage

92% Pinot Noir
92%

Ein kühnes Vermächtnis

Intro

Als Madame Clicquot 1805 die Zügel des Hauses in die Hand nahm, startete sie als erste moderne Geschäftsfrau durch. Nicht umsonst wurde sie von ihren Zeitgenossen "La Grande Dame de la Champagne" genannt. Ihr Leben war geprägt von kühnen und mutigen Entscheidungen. Dazu zählte auch der weltweite Versand ihres ausgezeichneten Champagners.
 
Die Innovationsfreude von Madame Clicquot führte zu zahlreichen Premieren in der Champagerwelt: der erste Vintage-Champagner (1810), der Rütteltisch (1816) und der erste bekannte Champagner Rosé (1818).

DIE VERKOSTUNG

"Der La Grande Dame 2008 zeichnet sich durch ein helles Goldgelb mit überraschenden Reflexen aus. In der Nase drängt sich zunächst ein sowohl ätherisches als auch zartes Aroma beherzt in den Vordergrund. Es wird abgelöst von Mandeln, Trockenobst (Feigen, Aprikosen) und reifen weißen Früchten (Birnen), um schließlich dezent mit einem Hauch gerösteter Haselnuss und Praline zu enden. Ihre üppigen Gebäcknoten kontert die Cuvée mit Frische und Klarheit. Ein kraftvoller, scharfer Auftakt prägt den Geschmack. La Grande Dame 2008 besticht durch eine samtige Textur junger Früchte, die von Zitrus und roten Früchten (Kirsche) umgarnt wird."

ROBE

  • Eleganter goldähnlicher Glanz
  • Schimmernd und feinperlig

AROMEN

  • Mineralisch und blumig
  • Frisches Obst
  • Röstaromen
Champagne

HARMONIE MIT SPEISEN

VORSCHLÄGE

  • Austern
  • Königskrabben
  • Fisch-Tatar
  • Jakobsmuscheln
  • Langusten
  • Kaviar
  • Huhn mit Sesam

CLICQUOT GOURMAND

Das Haus Veuve Clicquot revolutioniert die traditionelle Vorspeise.

STECKBRIEF

STRUKTURReserve-WeineRotweineDosageFRISCHEFRUCHTIGKEIT
STRUKTUR
Pinot Noir
92%
FRUCHTIGKEIT
Meunier
0%
FRISCHE
Chardonnay
8%
Reserve-Weine
Blend
0%
Rotweine
None
0%
Dosage
Brut
6G/L
Serving temperature
10-12
ALTERUNGS POTENZIAL
15
years
Assemblage
6
crus
  • Grands crus
  • Premiers crus
  • Andere Crus

Unsere champagner

Mehr dazu
    -:--
    Closing the player will stop the current podcast.
    Are you sure?
    yes
    no