Cave privée 1989

ヴィンテージ
TEILEN

VINTAGE CHAMPAGNER

Jeder Jahrgang ist apart und kraftvoll, der einzigartige Ausdruck einer einzigen Ernte, die ausgewählt wurde, weil sie von hervorragender Qualität ist und treu dem Stil des Hauses entspricht. Jahrgänge mit außergewöhnlichen Qualitäten und unvergleichlichem Alterungspotential werden sorgfältig jahrzehntelang in den Veuve-Clicquot-Kreidekellern in Reims gelagert und bilden die Cave Privée.

CAVE PRIVÉE 1989

1989 markierte die Rückkehr der heißen, trockenen Jahrgänge, ähnlich den legendären Jahrgängen 1945, 1959 und 1964. Nach dem sehr frühen Austrieb litten die Reben unter einer Kältewelle. Am 27. April traf ein schwerer Spätfrost einen großen Teil des Champagner-Anbaugebiets. Das Marnetal und der Osten des Montagne de Reims erlitten enorme Schäden, während die Côte des Blancs unversehrt blieb.
Intro

Im Großen und Ganzen blieb der Haus-Weinberg dank seiner sehr vorteilhaften Lage inmitten der besten Weinberge der Champagne verschont. Später setzte fast sommerliches Wetter ein, sodass die Weinstöcke zu ihrem normalen Zyklus zurückfanden. Ein paar kalte Tage, als die Reben sich in der sensiblen Blütezeit befanden, wurden unsere Hoffnungen auf eine gute Qualität der Ernte vorübergehend getrübt. Aber diese Sorgen verschwanden bald, da außergewöhnlich gutes Wetter einsetzte und lange Zeit anhielt. Von Mitte Juni bis zur Ernte gab es viele aufeinander folgende heiße, sonnige Tage. Die Lese der ersten Trauben, in perfektem Zustand gereift, erfolgte am 4. September in unseren Grands Crus der Côte des Blancs. Den Pinots Noirs und den Meuniers gaben wir ein paar Tage mehr Zeit zu reifen. So waren die Trauben von perfekter Qualität und kerngesund. Am Ende wurde ein Durchschnittsgrad von 10° GL für das gesamte Weingut erzielt, wobei einige Reben sogar nahe an 11° GL lagen.

Cave Privée 1989 besteht aus 25 Grands und Premiers Crus aus Regionen im Montagne de Reims, dem Großen Marnetal und der Côte des Blancs.
Die Vermählung besteht aus 66 % Pinot Noir und 34 % Chardonnay.

DIE VERKOSTUNG

Der Weinjahrgang 1989 steckt voller Überraschungen. Heißes Wetter sorgte für einen geschmeidigen, vollen und runden Wein, den wir heute in all seiner selbstbewussten Jugend und unerwarteten Frische wiederentdecken. Der Pinot Noir sorgt für eine würzige und schnörkellose Struktur, die sich am Gaumen kraftvoll bemerkbar macht, mit bemerkenswerter Präsenz und Länge im Abgang.

ROBE

  • Die Farbe ist ein starkes Gold. Im Glas ist die
  • Perle fein und anhaltend

AROMEN

  • Reife und getrocknete Früchten und exotische
  • Gewürze
  • Dezente Noten von Safran, Sternanis, Sandelholz
  • und Weinbrand
Champagne

HARMONIE MIT SPEISEN

VORSCHLÄGE

  • Vorspeisen
  • Bresse-Huhn mit Morcheln
  • Risotto mit Trüffeln
  • Steinbutt
  • Pfifferlinge

CLICQUOT GOURMAND

Das Haus Veuve Clicquot revolutioniert die traditionelle Vorspeise.

We are Clicquot

Play
Marie-Pascale, Etikettierung per Hand
Episode #2

STECKBRIEF

STRUKTURReserve-WeineRotweineDosageFRISCHEFRUCHTIGKEIT
STRUKTUR
Pino Noir
66%
FRUCHTIGKEIT
Meunier
0%
FRISCHE
Chardonnay
34%
Reserve-Weine
Keine
0%
Rotweine
Keine
0%
Dosage
Brut
6g/l
Serviertemperatur
10-12
ALTERUNGS POTENZIAL
Ab sofort und bis
2020
Assemblage
8
crus
  • Grands Crus
  • Premiers Crus
  • Andere Crus