Burger Menu Bottle
TEILEN

Spezialrezept für Weihnachten und Neujahr - Charles Compagnon

Für Charles Compagnon ist Champagner viel mehr als bloß ein Aperitifwein. Um seine Vielseitigkeit zu veranschaulichen, entschied er sich, die mineralische Intensität des Yellow Label Champagners von Veuve Clicquot mit dem Reichtum der Burrata, der leichten Süße des gegrillten Hokkaidokürbisses und der Knackigkeit gerösteter Kürbiskerne zu kombinieren. Eine schlichte und raffinierte Art, Champagner zum Abendessen oder Mittagessen zu genießen.

Hokkaidokürbis : Die ganzen Kürbisse, jeweils in 2 Blatt Aluminiumfolie verpackt, 40 Minuten bis 1 Stunde im Ofen auf dem Boden braten. Überprüfen Sie den Gärprozess regelmäßig. Das Fruchtfleisch muss im Munde zergehen und dennoch seinen Halt bewahren. Die Hokkaidokürbisse 10 Minuten ziehen lassen und dann die Kerne mit einem großen Löffel entfernen. Anschließend abkühlen lassen. In unregelmäßig geformte Stücke schneiden, max. 2 cm x 2 cm.

LGD 2008

Burrata: Die Burrata-Stücke in einer Schale mit Fleur de Sel / Pfeffer / Olivenöl würzen.

Cremige Burrata: Die Burrata in einem Küchenmixer mit Zitronensaft / Olivenöl / Salz / Pfeffer mischen. Die gewonnene Creme muss glatt und homogen sein. In einen Beutel füllen.

Geröstete Kürbiskerne: Im Trockenofen 40 Minuten bei 130 Grad backen. Die Kürbiskerne während des Backvorgangs verrühren, damit sie homogen sind.

Kräuter-Vinaigrette: 300 g Honig, 500 g salzige Sojasauce, 200 g süße Sojasauce, 800 g Olivenöl, geröstete Erdnüsse (30 Minuten bei 130 Grad im Trockenofen), gehackte Petersilie, gehackte Lauchzwiebel.

LGD 2008

LGD 2008

Anrichtung: 3 Löffel Burrata und 5 bis 6 Kürbisstücke, Kräuter-Vinaigrette (gut vermischen), 3 Tüpfelchen Burrata-Creme, geröstete Kürbiskerne, gehackter Schnittlauch, Pfeffer, Mizuna

Bleiben Sie über alles, was Veuve Clicquot betrifft, auf dem Laufenden: Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Ähnliche Artikel

DIE KUNST DES GASTGEBENS Ein Geräusch zeigt an, dass das Fest beginnt. Oder besser gesagt, ein immergleicher Knall – es ist wie eine Zeremonie: Wenn der Champagnerkorken aus der Flasche springt, weiß jeder, dass dies der Startschuss ist und das Fest wirklich beginnen kann. Wann endet es? Das weiß niemand so recht.

LA GRANDE DAME, EIN UNVERGLEICHLICHES GESCHENK La Grande Dame ist mehr als ein Champagner, er ist ein Geschenk im wahrsten Sinne des Wortes.

HIER SIND DIE NEW MAKERS: @ISSYCROKER New Maker @issycroker wandte sich dem Foodstyling und der Fotografie gerade zu der Zeit zu, als Social Media aufkamen. Sie erkannte, dass ein Schreibtischjob nichts für sie war, und arbeitete hart, um sich zu etablieren. Dazu ritt sie beherzt auf der kreativen Welle des Instagram-Booms und ist heute die eine Hälfte des Kulinarik- und Reisereporterteams von @thecuriouspear und Mitbegründerin des @narrowaystudio, eines gemeinschaftlich genutzten Arbeitsbereichs für Kulinarik und Fotografie. #LiveClicquot