TEILEN

DIE KUNST DES GASTGEBENS

Ein Geräusch zeigt an, dass das Fest beginnt. Oder besser gesagt, ein immergleicher Knall – es ist wie eine Zeremonie: Wenn der Champagnerkorken aus der Flasche springt, weiß jeder, dass dies der Startschuss ist und das Fest wirklich beginnen kann. Wann endet es? Das weiß niemand so recht.

 

 

Champagner ist ein ganz besonderer Wein. Der Wein der Feste und Feiern. Der großen Anlässe und unvergesslichen Momente. Es ist der Wein, der auf schöne, herrlich dekorierte Tafeln gestellt wird. Madame Clicquot sagte gern, dass ihre Champagner "sowohl dem Gaumen als auch dem Auge" schmeicheln sollten. Und fügen wir hinzu: dem Geist. Denn Champagner wird immer mit leichtem und fröhlichem Geist getrunken.

LGD 2008

LGD 2008

Auch dieses Jahr wieder sollten Sie stets den Blick auf das Große und Ganze richten. Decken Sie eine festliche Tafel. Noch besser, erfinden Sie sie neu. Stellen Sie Sie Tulpengläser darauf. Sie geben den Blasen ideale Entfaltungsmöglichkeiten und bewahren die Aromen des Champagners in optimaler Weise. Und dann hören Sie zu: ein einfaches Geräusch, und die Party kann beginnen.

FOLGEN SIE UNS AUF INSTAGRAM

Bleiben Sie über alles, was Veuve Clicquot betrifft, auf dem Laufenden: Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Ähnliche Artikel

International

HIER SIND DIE NEW MAKERS: @SKYEMCALPINE "Folge deinem Instinkt, denn es ist dein Leben." @skyemcalpine tat einen mutigen Schritt, als sie die Wissenschaft und die Bibliotheken, denen sie bis dahin ihr Leben gewidmet hatte, gegen gutes Essen und das Bewirtschaften der Märkte am frühen Morgen tauschte. Sie lebt heute zwischen London und Venedig, wo sie über gutes Essen schreibt und gerne in ihrem wunderschönen Zuhause für Familie und Freunde kocht. #LiveClicquot

International

THANKSGIVING : TRUTHAHN MIT CLEMENTINEN & KNOBLAUCH – @missmaggieskitchen Wie demonstrieren wir Anerkennung? Manchen genügt ein einfaches Dankeschön. Andere teilen gern: eine Tafel, einen Moment, eine Mahlzeit. Das Wichtigste ist, mit dem Herzen dabeizusein.

International

HIER SIND DIE NEW MAKERS: @MAMICHE Die New Makers Cécile Khayat und Victoria Effantin von @boulangeriemamiche haben ein exklusives Brot kreiert, das zu unserem Rosé-Champagner passt. Sie unterstreichen die Idee der Pariser Stadtteilbäckerei und verleihen traditionellem Brot, Süßgebäck, Keksen und Kuchen den charakteristischen Witz und den Schwung, um Delikatessen mit viel Butter zu kreieren: "Wir haben uns noch einmal neu ausgebildet und uns direkt in das Abenteuer Mamiche gestürzt. Wenn man expandiert, verliert man schnell die Verbindung zum Kunden, aber unser Ziel ist es, eine Kiezbäckerei zu bleiben."